Noah Möller gewinnt in Chemnitz

Noah Möller vom TSV 1860 Staffelstein nahm beim Abendsportfest in Chemnitz in der Leichtathletik-Halle am Sportforum teil, um gegen die starken Sportler aus Sachsen anzutreten. 265 Nachwuchssportler waren der Einladung gefolgt und zeigten teils hervorragende Leistungen.

Einen dieser sportlichen Höhepunkte setzte Noah Möller, er startete über 800m, dabei trafen die aktuell zwei schnellsten 12 Jährigen Deutschlands mit dem Staffelsteiner und Lennox Gyulai (SG Lok. Hainsberg) aufeinander. Der Lauf wurde vom Hallensprecher als Highlight des Abends anmoderiert, es lief mit Möller nämlich der bayerische Landesrekordhalter gegen Gyulai der den sächsischen Landesrekord hält.

Vom Start weg übernahmen die Favoriten Noah Möller und Lennox Gyulai die Spitze des Feldes und das obwohl sogar die 13 Jährigen im Rennen mitliefen. Es mussten vier Runden auf der 200m  Bahn absolviert werden. Noah Möller lief bis ca 1,5 Runden an zweiter Position, ehe er sich an seinem Kontrahenten vorbeischob. In der Folgezeit konterte Möller mehrmals die Angriffe seines Gegners und lies ihn nicht vorbei zeihen.

In der letzten Runde wurde das Rennen entschieden, Noah Möller zog kurz vor der letzten Kurve das Tempo nochmals richtig an und lies Gyulai förmlich stehen.
So gewann er mit einer super Zeit von 2:25,72 nur wenige Zehntel über seinem Rekord vor Gyulai 2:27,48. Noah freute sich natürlich sehr, den Vergleich der beiden besten Deutschen Nachwuchsläufer gewonnen zu haben

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *