Kurt Herbicht siegte zweimal in Florida

Im November fand in Cape Coral (US Bundesstaat Florida) der alljährliche Coconut-Run 2019 statt. Hierzu starteten auch 2 Teilnehmer vom TSV 1860 Staffelstein auf die 5 km Laufstrecke. Die hohe Luftfeuchtigkeit von 89% und ca. 30 grad Außentemperatur waren dem Veranstalter ein Anliegen bereits um 07:30 Uhr mit dem Wettkampf zu beginnen. Diese extremen Witterungsverhältnisse und starke Floridawinde verlangten den über 200 Teilnehmern/-innen alles ab. Grandmaster-Sieger Kurt Herbicht, der mit einer Zeit von 21:10 Min. die Ziellinie durchlief, äußerte nach dem Zieleinlauf, dass er aufgrund der oben genannten Witterungsverhältnisse ordentlich zu kämpfen hatte. Marion Fischer lief nach ihrer längeren Verletzungspause einen hervorragenden Lauf und konnte somit in der Altersklasse W55 sich die Bronzemedaille in 28:10 Min. sichern. Die beiden TSV-Läufer können somit ihre Urkunden, Medaillen, T-Shirts und Glastrophäen mit ins heimische Oberfranken bringen. Neben dem Wettkampf fand am selben Abend ein großes Festival statt, zu diesem Event die beiden erfolgreichen deutschen Läufer seitens des Veranstalters eingeladen wurden. Den Abend rundete ein großes Brillantfeuerwerk ab.

Erneut startet der Michelauer Hochleistungsläufer Kurt Herbicht in den USA zu einem Wettkampf und holt den Sieg beim traditionellen Turkey Trot 2019. Alljährlich findet in Fort Myers, Florida zu Thanksgiving (ähnlich Erntedankfest) dieser Lauf, welcher heuer das 40. Jubiläum schrieb, statt. Bereits um 07:30 Uhr früh starten aufgrund der hohen Temperaturen und Luftfeuchtigkeit die 1970 Teilnehmer auf die 5 km Strecke. Kurt Herbicht, welcher für den TSV 1860 Staffelstein lief, konnte sich in der Klasse M 70 mit einer Zeit von 22:10 min. den Sieg sichern. Herbicht lies mit über 2 1/2 Minuten Vorsprung den silbernen Zieleinläufer bei einer Zeit von 24:49 min. hinter sich. Natürlich darf bei einem Turkey Trot als Siegerprämie der obligatorische Truthahn und Kürbiskuchen nicht fehlen. Neben den Medaillen, Kürbiskuchen und Siegershirts durfte sich der deutsche Klassensieger über einen Starbucks-Gutschein des Hauptsponsors des Laufes freuen.

Berichte Stefan Liebl

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *