Sophia knackt 40 min. Marke über die 10km

Sophia Franz vom TSV Staffelstein lief in Elsenfeld, beim 14. Lauftag des Landkreis Miltenberg, über 10 Kilometer ihre vierte persönliche Bestzeit in dieser Saison. Mit 39:51 Minuten blieb sie zum ersten Mal unter 40 Minuten. Damit wurde sie Gesamtzweite und klare Siegerin der W20. Diese Zeit gewinnt noch mehr an Bedeutung, denn beim Start regnete es und es herrschten relativ niedrige Temperaturen. Der Regen hat während des Rennens nachgelassen. Bei der Wendepunktstrecke hat Sophia Franz auf der zweiten Hälfte  das Tempo erhöhen können und hielt dies bis ins Ziel durch und wurde mit dieser neuen Bestzeit belohnt. Dies war für sie ein schöner Abschluss der Saison. Neben dieser Bestzeit ist sie ebenfalls über 3000 Meter (11:09 Minuten), 50000 Meter (18:57 Minuten) und Halbmarathon (1:27:35 Stunden) Bestzeit gelaufen. Noch mit dabei Martin Militzke vom TV 48 Coburg, der dieses Rennen als Testlauf aus dem vollem Training heraus bestritt. Sein Focus sind die 10 Kilometer am 13.10. in Berlin. Der 48er wurde mit 35:54 Minuten ebenfalls Gesamtzweiter und Sieger der M35. Während des Rennens war er stets mit dem am Ende Drittplatzierten  zusammen und wechselten sich bei der Tempoarbeit ab. Im Endspurt konnte sich Martin Militzke diesen zweiten Platz sichern.

Bericht von Uli Zetzmann

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *