Vordere Plätze beim Vestelauf in Coburg

Beim diesjährigen Vestelauf in Coburg waren über 800 Läufer/innen am Start und auch einige Läufer/innen des TSV 1860 Staffelstein vertreten. Im Hauptlauf über 10km konnte sich Petra Kurpanik zum Vorjahr nochmals steigern und sicherte sich in 48:35 Minuten den Klassensieg in der W40. Dies bedeute den 11.Platz im Gesamteinlauf aller Frauen.

Groß war das Interesse am Schüler- und Bambinilauf mit jeweils nahezu 100 Teilnehmer/innen. Noah Möller, der noch der U12 angehört, lief ein beherztes Rennen über die 1,6km und kam hinter Jakob Häfner (MU16) und Hendrik Herrmann (MU16) auf  dem 3.Platz  in´s Ziel. Dies bedeutete natürlich den 1.Platz seiner Altersklasse (MU12) in hervorragenden 5:33 Minuten. Lena Kurpanik war mit 7:12 Minuten drittschnellste der WU12, Sina Gemeiner holte sich in der WU10 mit 7:23 Minuten sogar den 2.Platz. Luca Büttner konnte mit 7:42 Minuten und dem 8.Paltz  in der MU10 für sein erstes Rennen sehr zufrieden sein. Auch Leni Meyer, die  nach einer längeren Verletzungspause wieder am Start war, belegte den 8.Platz der WU12 (7:55Minuten)und freute sich in´s Ziel zu kommen.  Nils Edner wurde mit 8:15 Minuten 12. der MU12.

Bei den Bambinis bestritt Vincent Lang seinen ersten Wettkampf und die Aufregung war demnach groß. Er bewältigte die 400 Meter jedoch ohne Probleme und freute sich im Ziel riesig über seine Medaille. Ebenso waren hier Florentine Kurpanik, Annabell Gemeiner und Nele Möller am Start. Auch sie freuten sich über die Medaille und eine Kugel Eis als Belohnung.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *