Oberfr. Titel für Sandra, Christa, Alfons und Kurt

Im Rahmen des Bamberger Uni-Lauf kam auch die Oberfränkische Meisterschaft im 10-Kilometerlauf zur Austragung. Überraschend war der Sieg von Alexander Finsel vom TV 48 Coburg, der als M40-Athlet mit 35:51 Minuten relativ klar vor Brahne Teklemichael vom TSV Sonnefeld den Titel holte. Der Sonnefelder hat noch nicht annähernd seine starke Form des Vorjahres und so musste er sich dem Schwürbitzer Finsel um 18 Sekunden geschlagen geben. Auf Platz drei Lukas Döbereiner von der Fachhochschule Coburg. Dazu verzeichneten noch einige Läufer/innen Klassensiege. Dies waren: Kurt Herbicht, in Oberfranken und darüber hinaus erfolgreichster Mittel-und Langstreckler aller Zeiten, absolvierte nach langer Verletzungspause wieder eine Wettkampf. Herbicht gehört seit dieser Saison bereits der M70 an und gewann seine Klasse klar mit 45:14 Minuten. Sandra Nossek lief als Siegerin der W50 45:04 Minuten, Alfons Meixner hatte als Sieger der M65 45:45 Minuten stehen und Christa Stöcker war Siegerin der W60 (alle vier hier genannten starten für den TSV Staffelstein). Weitere Ergebnisse: M50: 4. Peter Boysen TSV Staffelstein 40:52 Minuten, M55: 2. Wolfgang Thiem TV 48 Coburg 44:28 Minuten, 5.Werner Freitag TSV Staffelstein 46:25 Minuten, M65: 3. Lothar Greiner DJK/TSV Rödental, M75: 2. Bertold Wolf TS Lichtenfels, W35: 3. Sabrina Wiercinski TSV Sonnefeld 46:13 Minuten.

Bericht von Uli Zetzmann

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *