Schnelle Zeiten beim Kramp-Run in Gaustadt

Schnelle Zeiten trotz starken Wind und Regenschauer

Auch dieses Jahr waren die Staffelsteiner Läufer und Triathleten beim Lauf über vermessene 10km in  Gaustadt am Start. Beim 1. Kramp-Run konnte trotz Aprilwetter mit Regen, Sonne und Sturm ein Teilnehmerrekord erzielt werden. Insgesamt 900 Läufer gingen über verschiedene Disziplinen an den Start. Vom TSV nahmen Sophia Franz und Stefan Gemeiner am 5km-Lauf teil. Nach schnellen 19:45min konnte sich Sophia Franz den 2. Platz bei den Damen sichern. Auch Stefan war mit seiner neuen persönlichen Bestzeit  von 19:24 und den 4. Platz im Gesamteinlauf sehr zufrieden.

Gründel auf dem Bronzerang

Beim 10km-Hauptlauf überzeugte vor allem der Staffelsteiner Christian Gründel. Der Triathlet, der sich gerade im Training für Volldistanz bei der Challenge Roth befindet, nutzte den schnellen 10km-Lauf um seine Form zu testen – mit durchaus zufriedenstellendem Ergebnis. Er musste sich im starken Männerfeld nur gegen den Bamberger Mario Wernsdörfer auf Platz 1.(21:37min) und dem Profitriathleten Andreas Dreiz auf Platz 2. (32:32min) geschlagen geben. In der Altersklasse erreicht er mit seiner Zeit von  34:07min Rang eins und eine neue persönliche Bestzeit auf die 10km.

Ebenfalls eine neue Bestzeit erlief sich Eva Lang, die nach 43:42 min die Ziellinie überquerte und sich den 3. Platz der Frauen-Hauptklasse sicherte. Kurz hinter ihr lief Anna Pfeiffer mit einer guten Zeit von 44:12min ins Ziel und reihte sich damit hinter Lang auf Platz 4 ein.

Mit starken 37:36min erreichte in der Hauptklasse der Männer Michael Köhnlein den 10 Platz und verfehlte nur um 11 Sekunden seine persönliche Bestzeit.

Petra Kurpanik erreichte in ihrer Altersklasse den 2. Rang, ebenso aufs Treppchen kam Christa Stöcke mit dem 3. Platz in der AK W60.

Weitere Ergebnisse der Staffelsteiner Athleten:

Romina Prüher in 54:36min

Ergebnisse:

https://www.sas-online.net/resultportal/index.php?site=0&eID=514

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *